Sven Neawolf
Mental-Darkcore Sound Producer
Industrial, Traumacore, Terrorcore, Darkcore, Doomcore, Techno, Noizecore, SadSong, Melancholy, Weirdcore, Sad
neawolf (track) - Endlose Qual -
neawolf (track) - Hardcore Till Death -
 (album) - Schmerzgrenze -
 (album) - The Noize Of Neawolf -






.

Press: Sven Neawolf – Pain Of Love – Neues Album

Song : Endlose Qual ...

Press Article

02.02.2023 von MusikBlog Newcomer Programm

Sven Neawolf – Pain Of Love – Neues Album

Sven Neawolf aus Aachen hat diese Woche sein neues Album “Pain Of Love” veröffentlicht.

Sven Neawolf, der erst vor einem halben Jahr sein Comeback nach mehreren Jahren Auszeit feierte und im Dezember seine neue EP “Tears In Your Eyes” veröffentlichte, ist seitdem weltweit in vielen Charts vertreten. Seine Hörer*innen sind international, bereits knapp die Hälfte stammt aus Nord- und Südamerika.

Inzwischen kann er eine stetig steigende Anzahl an Kooperationen mit anderen Produzenten und Labels aufweisen. Bereits neun Compilation-Alben unterschiedlicher Labels wurden mit seinen Tracks veröffentlicht. Sven produziert zudem Soundtracks für Filmproduktionen beim Pond-Verlag produziert.

Sven Neawolf bezeichnet seine Musik als Mental-Darkcore. Den Sound bezeichnet er als Terrorcore, Doomcore, Speedcore, Noizecore oder Hardcore-Techno. Viele, die Sven Neawolfs Musik hören, sagen jedoch, seine Musik ist etwas komplett Einzigartiges. Oft wird seine Musik als “brutal” beschrieben.

Mit dem aktuellen und bereits achten Album möchte Sven noch einmal in die melancholische Tiefe eintauchen und den Schmerz der Liebe aufarbeiten. Die Single-Auskopplung “Sad Girl” wurde Anfang Januar veröffentlicht. Mit diesem Song erreichte Sven zusätzlich viele neue Hörer*innen auch abseits dessen Hardcore-Szene.

Das Mini-Album “Pain Of Love” besteht aus sieben Tracks, seine Gefühle verarbeiten, die er selbst als  “schmerzlich traurig” beschreibt.

Wie seine bisherigen Tracks basieren auch die aktuellen Songs auf wahren Episoden aus seinem Leben. Mit seiner Musik versucht Sven seine Erfahrungen zu bewältigen. Auf  “Pain Of Love” verarbeitet er seine tiefen Gefühle zu einer Frau.

Musikalisch bleibt Sven seinem Industrial/Noize-Stil treu, wenngleich er hier mehr melodische Elemente verwendet. Dicke Basslines, Atmosphäre, Growls und dumpfe Kicks.

Ende Februar folgt bereits das nächste Album “Schwarzer Engel”. Danach will er jedoch die melancholische Seite wieder zu verlassen und sich wieder mehr dem Darkcore und Hard-/Doomcore widmen.

neawolf.com/

Original-URL https://www.musikblog.de/2023/02/sven-neawolf-pain-of-love-neues-album/
Published 02.02.2023
Author MusikBlog
Publisher MusikBlog
Image
Sven Neawolf | /media/cache/f763303502227daf4960569227cb59d9.jpg

Streaming (Follow me)


Listen to Sven Neawolf's music on your favorite streaming services. The German musician Sven Neawolf is known for his unique blend of sad, melancholy, techno, darkcore and doomcore. You can enjoy Sven Neawolf's music on all major streaming platforms, including Spotify, Amazon Music, Apple Music, and YouTube.



(c) 2024 Neawolf Records - LC 101196 ; All Rights Reserved
Update cookies preferences